• Einstiegsstelle/Trainee
  • Klipphausen

POLIZEIVERWALTUNGSAMT: Musiker (m/w/d) Saxophon im Polizeiorchester

Über uns

Das Polizeiverwaltungsamt (PVA) ist der zentrale Dienstleister für die sächsische Polizei in den Bereichen Technik, Service und Logistik. Wir entwickeln und betreiben modernste Informations- und Kommunikationstechnik, beschaffen allgemeine Polizeitechnik und polizeiliche Ausrüstungen und sind für die Bereiche des Gesundheitsmanagements, der Gefahrenabwehr und der Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

 

Akzeptanz und Verständnis für die Arbeit der Polizei zu fördern und die Verbundenheit zu den Bürgern zu vertiefen, diese Ziele verfolgen die Musiker in Uniform mit ihren anspruchsvollen Konzerten. In speziell entwickelten musikalischen Programmen vermitteln die Polizeimusiker ihren Zuhörern auch Tipps und Hinweise zur vorbeugenden Kriminalitätsbekämpfung und zur Vermeidung von Gefahrensituationen im Alltag.

 

Interessante Aufgaben

Spielen Sie bei Proben und Konzerten ein vielfältiges Programm aus traditioneller Marschmusik, Blasorchesterkompositionen, klassischen Werken und Highlights aus Rock und Pop in verschiedenen Besetzungen (Orchester, Big Band, Saxophon Quartett und Dixieland Band) z. B.:

  • im Rahmen der polizeilichen Kriminalprävention für Vorschulkinder, Schüler und Senioren,
  • bei Informationsveranstaltungen, Begegnungstagen und Messen örtlicher Polizeidienststellen,
  • im Auftrag der sächsischen Staatsverwaltung, wie Veranstaltungen in Sachsens schönsten Burgen, Gärten sowie Schlössern.

Für die Wahrnehmung der Aufgaben sind, neben einer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit, ein hohes Maß an Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft, die Interessen der Sächsischen Polizei nach innen und außen zu vertreten von besonderer Bedeutung.

Das Auswahlverfahren findet am Dienstort des Polizeiorchesters Naustädter Straße 18, 01665 Klipphausen/Naustadt am 6. August 2024 statt. Im Anschluss an das Probespiel findet ein Auswahlgespräch statt. Die Probespielstellen werden Ihnen mit der schriftlichen Einladung übersandt.

Die Tätigkeit erfordert eine Zuverlässigkeitsüberprüfung entsprechend des Sächsischen Gesetzes zur Regelung polizeilicher Zuverlässigkeitsüberprüfungen (SächsPolZÜG).

 

Wir bieten Ihnen

  • Sicherer Arbeitsplatz: Sie erhalten ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit der Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TV-L (https://www.tdl-online.de/tv-l/entgelttabellen), wobei sich die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe nach Ihrer Berufserfahrung richtet. Als Tarifbeschäftigte/r haben Sie Anspruch auf eine Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Persönliche und fachliche Weiterentwicklung: Sie profitieren von unserem umfangreichen Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen.
  • Gemeinsames Werteverständnis: Wir identifizieren uns mit unseren Aufgaben und verfolgen sie leidenschaftlich. Wir setzen uns Ziele, hinterfragen unsere Prozesse und passen sie bei Bedarf an. Wir schaffen ein kreatives Arbeitsklima und sehen Fehler als Chance uns weiterzuentwickeln.

 

Sie bringen mit

  • einen Abschluss als Diplomorchestermusiker, Bachelor of Music oder einen vergleichbaren Abschluss,
  • einen Führerschein der Klasse B,
  • die Bereitschaft zur Durchführung von Wochenendeinsätzen und Dienstverrichtung außerhalb der Regelarbeitszeit sowie zum Tragen einer Uniform.
  •  

   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Abschluss- und Arbeitszeugnissen über unser Jobportal www.polizei.sachsen.de/pva-stellen ein.

 

Gerne stehen Ihnen Frau Güldner, 03521/48095-201 (Ansprechpartner für das Polizeiorchester) und Frau Langer, 0351/8501-3421 (Personalreferat) bei Fragen zur Verfügung.

Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, welche die o. g. Voraussetzungen erfüllen, werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen. Aufgrund der mit dem Aufgabengebiet verbundenen Tätigkeiten (Heben und Tragen von Lasten über 10 kg, langes Sitzen sowie ausreichendes Hörvermögen und körperliche Voraussetzungen bei der Wahrnehmung der mit der Tätigkeit im Orchester verbundenen Anforderungen) ist die Stelle je nach Art und Schwere der Behinderung jedoch nicht uneingeschränkt für Schwerbehinderte geeignet.

 

Weitere Informationen zu den zivilen Jobs im Polizeidienst finden Sie unter:

www.verdaechtig-gute-jobs.de/de/zivile-berufe

Wir sind auf der Suche nach Studierenden aus folgenden Fakultäten: Betriebswirtschaft, Design: Produkt und Kommunikation, International Business / Management, Management Mittelständischer Unternehmen, Produktgestaltung, Wirtschaftsingenieurwesen

Arbeitszeit: Vollzeit

Stellentyp: Einstiegsstelle/Trainee

Bereich: