Auf den Punkt: Das (Online)-Speed-Dating

Job-Speed-Dating ist Kontaktanbahnung im Minutentakt. Die Durchführung solcher Speed-Datings wird als neue Form der Bewerbung gesehen und ist daher genauso ernst zu nehmen wie ein Vorstellungsgespräch. Damit du nicht ins Fettnäpfchen trittst, sind hier die wichtigsten Punkte für ein optimales Gespräch aufgelistet:

Gute Vorbereitung
Beim Job-Speed-Dating geht es gleich ans Eingemachte, weshalb die anfängliche Nervosität und kleine Patzer möglichst vermieden werden sollten. Die schnellen Gespräche verlangen Konzentration; Small-Talk und Floskeln haben dabei nichts zu suchen. Eine gute Vorbereitung ist daher der erste Schritt zu einem erfolgreichen Gespräch.

Nur eine Chance für den ersten Eindruck
Die kurzen Gespräche haben eine Dauer von ca. 10 Minuten. Der erste Eindruck sollte daher optimal sein, denn dieser kann schon über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Dementsprechend sind angemessene Kleidung und ein sympathisches Auftreten Pflicht. Ein gepflegtes, ordentliches und
eher zurückhaltendes Äußeres hilft dabei, einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Versuche deinen Gesprächspartner mit einem festen Händedruck zu begrüßen und halte während des gesamten Gesprächs Blickkontakt. Auch eine aufrechte Haltung trägt zum positiven Eindruck bei, sowie, dass du deinen Gesprächspartner stets aussprechen lassen.

Für HTW-Studierende:
Videos rund um die Bewerbung findest Du auf Opal.
Beratung und Workshops bietet der Career Service: www.htw-dresden.de/karriere

Recommended Posts