• Professional
  • 01917
  • 23. Juni 2024

Fachverantwortlicher (m/w/d) im Registerzensus

In dieser Funktion sind Sie für die methodische und organisatorische Vorbereitung sowie Durchführung des Umstieges auf einen registerbasierten Zensus (Registerzensus) zuständig.

Über uns
Im Statistischen Landesamt des Freistaates Sachsen in Kamenz sind wir mit ca. 350 Kolleginnen und Kollegen Teil des amtlichen statistischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Als obere Landesbehörde erstellen wir regelmäßig mehr als 250 EU-, Bundes-, Länder- und Landesstatistiken und schaffen damit eine wichtige Grundlage für faktenbasierte gesellschaftliche und politische Entscheidungen.

Interessante Aufgaben
… mit den folgenden Schwerpunkten:

− Sie übernehmen die Konzeption, Vorbereitung und Durchführung der landesspezifischen Arbeiten im Rahmen des Vorprojekts Methodentest, u.a. manuelle Abgleiche der Vergleichsregisterdaten mit Melderegistern, Lebenszeichenanalyse und Wohnsitzanalyse

− Sie führen wissenschaftliche Analysen durch und evaluieren die Verfahren und Methoden

− Sie erarbeiten Kriterien zur Qualitätskontrolle

− Sie übernehmen die fachliche Anleitung der Mitarbeiter

−  Sie koordinieren und bearbeiten Anfragen von besonderer Schwierigkeit

Wir bieten Ihnen
− zum nächstmöglichen Termin eine befristete Stelle gemäß § 14 Abs. 1 TzBfG bis zum 31.12.2026

− Eingruppierung in der Entgeltgruppe 11 TV-L (Link zur Entgelttabelle), eine Jahressonderzahlung und eine betriebliche Altersversorgung (VBL)

− 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage Woche sowie arbeitsfrei am 24.12. und 31.12.

− ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld

− die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung sowie familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten

− mobiles Arbeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung

− bedarfsorientierte, individuelle Fortbildungsmöglichkeiten

− ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung (z. B. Sport- und Massageangebote)

Sie bringen mit (bitte Nachweise beifügen)

− einen mit einem Bachelor oder diesem entsprechenden Diplomgrad abgeschlossenen Hochschulstudiengang im Bereich Allgemeine Verwaltung, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Informatik oder Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Soziologie oder einen gleichwertigen Abschluss (z.B. Bachelor oder Diplom) in einer anderen Fachrichtung und Berufserfahrung in der amtlichen Statistik und

− gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift als Muttersprachler oder auf dem Qualifizierungsniveau C2

Von Vorteil sind

− Erfahrungen in der konzeptionellen Arbeit

− Erfahrungen auf dem Gebiet der Statistik, speziell im Bereich Datenaufbereitung und -analyse

− Erfahrungen in der Projektarbeit

− ein sicherer Umgang mit den Microsoft Office Produkten (insbesondere Excel und Access)

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter der Kennziffer 44 als PDF-Datei per E-Mail an bewerbungen@statistik.sachsen.de. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Träber, Telefon 03578/331113, zur Verfügung.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichgestellte Personen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Gehören Sie zu diesem Personenkreis, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen Nachweis bei.

Bewerber (m/w/d), die bereits beim Freistaat Sachsen beschäftigt sind, werden zusätzlich gebeten, ihre Zustimmung zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erteilen.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Wir sind auf der Suche nach Studierenden aus folgenden Fakultäten: Betriebswirtschaft, International Business / Management, Management Mittelständischer Unternehmen, Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik

Arbeitszeit: Sonstiges

Stellentyp: Professional

Bereich: Öffentlicher Dienst, Verbände und Einrichtungen

PDF Anhang: Hier ansehen