• Einstiegsstelle/Trainee
  • Dresden

Leitstelle für Informationstechnologie der sächsischen Justiz (LIT): Informatiker/in (m/w/d) im Bereich zentrale Infrastruktur- und IT-Dienste

Stelleninformationen

Leitstelle für Informationstechnologie der sächsischen Justiz
Qualifikationsebene: Duale Berufsausbildung, Meister und vergleichbar
Dienstort: Dresden
Anstellungsverhältnis: unbefristet

Bewerbungsfrist: 09.08.2024

Aktenzeichen: E 2510/292-1-1902/24


Bewerbungsadresse

Leitstelle für Informationstechnologie der sächsischen Justiz
Abteilung 1
Bautzner Straße 19a
01099 Dresden

Wir sind IT-Organisationstalente und Jongleure, die unsere Kunden der säch-sischen Justiz mit modernen Arbeitsmitteln ausstatten und die Digitalisierung der sächsischen Justiz gestalten. Wir lieben Exchange, bauen Firewall, lernen gern und verlassen uns aufeinander. Noch ist unser Team nicht vollständig…
Mehr Informationen zu den Aufgaben der LIT erhalten Sie auf unserer Website https://www.justiz.sachsen.de/lit/.

Ihr Job

Administration und Weiterentwicklung von einem oder mehreren Services im Bereich Zentrale Dienste wie Active Directory, Exchange, Firewall und Citrix
Mitwirkung bei Konzeptionen und Abstimmungen auf Landesebene innerhalb der Aufgabengebiete Zentraler Dienste der sächsischen Justiz
Installation und Inbetriebnahme von Servern und Komponenten für Zentrale Dienste
Unterstützung der Mitarbeiter bei Problemen mit Zentralen Diensten im 3rd-Level-Support

Ihr Profil

abgeschlossenes Studium der Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung und Erfahrungen im o.g. Aufgabenbereich
fundierte Kenntnisse und Berufserfahrung in mindestens einem der Dienste: Active Directory, Exchange, Firewall oder Citrix
Erfahrungen in der Installation und Inbetriebnahme von Servern und Komponenten
gute Kommunikationsfähigkeiten und Teamorientierung

Wir bieten

Tarifbezahlung bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L in Abhängigkeit von Ihren persönlichen Voraussetzungen (Prognose Gesamtjahresbrutto gerundet: 46.500 € bis etwa 68.500 €) und weitere teils leistungsbezogene Zahlungen
30 Tage Urlaubsanspruch
betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
Dienstsitz in Dresden
günstig mobil im ÖPNV mit unserem ermäßigten Jobticket
bis zu zehn Tage mobile Arbeit im Monat
ausgewogene Work-Life-Balance mit gleitender, flexibel gestaltbarer Arbeitszeit
transparentes, offenes und mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld in einem kleinen Team
schnellen Start mit individueller, intensiver und kontinuierlicher Einarbeitung
breites Fortbildungs- und Schulungsangebot
moderne und ergonomische Arbeitsplätze

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich
der Nachweise über die berufliche Qualifikation und qualifizierter Zeugnisse sowie
Beurteilungen im PDF-Format zum Aktenzeichen E 2510/292-1-1902/24

Ihre Kontakte zur Bewerbung

bei Fragen zum Bewerbungsverfahren und zur Stellenausschreibung allgemein
Frau Sabine Apel (+49 351 446-33111)
bei Fragen zum Fachbereich und zum Job
Herr Holger Pfriem (+49 351 446-33500)

Wir die LIT

Wir sind IT-Dienstleister für die sächsische Justiz – ein Team aus Informatikern, Juristen, Verwaltungsfachleuten und Programmierern. Wir verantworten den IT-Betrieb mit Entwicklungs- und Betriebsaufgaben – vom Rechenzentrum bis zu den 7.500 IT-Arbeitsplätzen der Justiz. Wir begleiten und unterstützen die sächsischen Gerichte, Staatsanwaltschaften und Justizbehörden auf ihrem Weg in die digitale Arbeitswelt.

 

Wir sind auf der Suche nach Studierenden aus folgenden Fakultäten: Design: Produkt und Kommunikation, Informatik, Medieninformatik, Produktgestaltung, Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik

Arbeitszeit: Vollzeit

Stellentyp: Einstiegsstelle/Trainee

Bereich: