• Einstiegsstelle/Trainee
  • Dresden

Leitstelle für Informationstechnologie der sächsischen Justiz (LIT): IT-Knowledge Manager (m/w/d)

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht. Albert Einstein

Als IT-Dienstleister der sächsischen Justiz ist es nicht nur unsere Aufgabe, IT für die Gerichte und Justizbehörden bereitzustellen und zu betreiben, sondern auch die Justizmitarbeiter im Umgang mit IT fit zu machen. Sie haben eine Leidenschaft für das Teilen von Wissen und innovative Technologien? Helfen Sie uns dabei, unser Wissen rund um IT optimal zu nutzen – und sowohl zur Unterstützung unseres IT-Betriebs als auch unserer Anwender zu dokumentieren, bereitzustellen und stets auf aktuellstem Stand zu halten.

Mehr Informationen zu den Aufgaben der LIT erhalten Sie auf unserer Website https://www.justiz.sachsen.de/lit/.

Ihr Job

  • Entwicklung einer Strategie zum Wissens- und Informationsmanagement, insbesondere dazu, welche Informationen zum IT-Betrieb der LIT wo, wie und durch wen dokumentiert werden
  • Überprüfung und Konsolidierung bestehender Wissensablagen und bestehender Informations-, Lern- und Kommunikationsplattformen der LIT sowie Einführung moderner Tools zur Wissensbereitstellung
  • Verantwortung für das Knowledge Management im Rahmen des IT-Servicemanagements
  • Redaktion und Weiterentwicklung des Kunden- und Anwenderportals der LIT
  • Content-Erstellung sowie Anleitung und Unterstützung der Fachreferate und Fachabteilungen bei der Content-Erstellung

Ihr Profil

erforderlich:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung, Fachhochschulausbildung oder Ausbildung an der Berufsakademie, vorzugsweise in den Bereichen Wirtschaft, Kommunikation oder IT oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, zum Beispiel durch eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung, ergänzt um einschlägige Fortbildungen oder Berufserfahrungen, vorzugsweise in den Bereichen Wirtschaft, Kommunikation oder IT
  • einschlägige Berufserfahrungen im Informationsmanagement oder im IT-Betrieb
  • didaktische und methodische Fachkompetenz
  • hohe Lernbereitschaft und Interesse an technischen Innovationen
  • Kontaktstärke und Kommunikationsgeschick
  • verhandlungssicheres Deutsch (mindestens Level C1)

von Vorteil:

  • Kenntnisse/ Erfahrungen im IT-Servicemanagement
  • Kenntnisse/ Erfahrungen in der Content-Erstellung
  • Kreativität, sprachliches Geschick 

Wir bieten

  • Tarifbezahlung bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L in Abhängigkeit von Ihren persönlichen Voraussetzungen (Prognose Gesamtjahresbrutto gerundet: zwischen 49.000 und 71.000 €) und weitere teils leistungsbezogene Zahlungen
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Dienstsitz in Dresden oder Chemnitz
  • günstig mobil im ÖPNV mit unserem ermäßigten Jobticket
  • zehn Tage mobile Arbeit im Monat
  • ausgewogene Work-Life-Balance mit gleitender, flexibel gestaltbarer Arbeitszeit
  • Teilzeit mit mindestens 35 Stunden möglich
  • transparentes, offenes und mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld
  • schnellen Start mit individueller, intensiver und kontinuierlicher Einarbeitung
  • breites Fortbildungs- und Schulungsangebot
  • moderne und ergonomische Arbeitsplätze

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich der Nachweise über die berufliche Qualifikation und qualifizierter Zeugnisse sowie Beurteilungen im PDF-Format zum Aktenzeichen E 2510/289-1-1679/24. Damit uns die E-Mail zugestellt werden kann, empfehlen wir eine Dateigröße der Anhänge von insgesamt maximal 20 Megabyte.

Ihre Kontakte zur Bewerbung

  • bei Fragen zum Bewerbungsverfahren und zur Stellenausschreibung allgemein
    Frau Sabine Apel (+49 351 446-33111)
  • bei Fragen zum Fachbereich und zum Job
    Frau Jenny Macherius (+49 351 446-33003)

Wir die LIT

Wir sind IT-Dienstleister für die sächsische Justiz – ein Team aus Informatikern, Juristen, Verwaltungsfachleuten und Programmierern. Wir verantworten den IT-Betrieb mit Entwicklungs- und Betriebsaufgaben – vom Rechenzentrum bis zu den 7.500 IT-Arbeitsplätzen der Justiz. Wir begleiten und unterstützen die sächsischen Gerichte, Staatsanwaltschaften und Justizbehörden auf ihrem Weg in die digitale Arbeitswelt.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Die LIT ist bestrebt, den Anteil von Frauen zu erhöhen. Wir freuen uns daher ausdrücklich auf Ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Bewerber und Bewerberinnen, die sich bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden, werden gebeten, die Zustimmung zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erteilen.

Datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 und 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) gibt es unter https://www.justiz.sachsen.de/lit/datenschutz-5086.html.

Wir sind auf der Suche nach Studierenden aus folgenden Fakultäten: Betriebswirtschaft, Design: Produkt und Kommunikation, International Business / Management, Management Mittelständischer Unternehmen, Produktgestaltung, Wirtschaftsingenieurwesen

Arbeitszeit: Vollzeit

Stellentyp: Einstiegsstelle/Trainee

Bereich: