• Einstiegsstelle/Trainee
  • Dresden

Leitstelle für Informationstechnologie der sächsischen Justiz (LIT): Referent (m/w/d) für Datenschutz und Compliance

Ihre Begeisterung für Datenschutz und Compliance trifft auf unsere Leidenschaft für eine digitale Justiz. Erweitern Sie Ihre Kompetenzen in zukunftsorientierten Handlungsfeldern der IT und sichern Sie in unseren innovativen IT-Projekten die Implementierung von Datenschutzaspekten von Beginn an. Schützen Sie mit uns die sensiblen Daten der Justiz. Verantworten Sie eine moderne und effiziente Umsetzung von Datenschutz und Compliance in unseren Betriebs- und Verwaltungsprozessen.

Mehr Informationen zu den Aufgaben der LIT erhalten Sie auf der Website https://www.justiz.sachsen.de/lit/.

Ihr Job

  • Business Support: Sie beraten die Behörde zu Fragen des Datenschutzes und der Compliance. Dabei prüfen Sie rechtliche Sachverhalte und erarbeiten praktisch umsetzbare Lösungsvorschläge. Die Datenschutzkonformität unserer Außenauftritte behalten Sie im Blick.
  • Datenschutzbeauftragter: Als behördlicher Beauftragter für Datenschutz betreuen Sie das Datenschutzmanagementsystem inklusive Dokumentenverwaltung und Verzeichnis für Verarbeitungstätigkeiten und entwickeln es weiter.
  • Auftragsdatenverarbeitung: Sie übernehmen die mit der Auftragsverarbeitung für die sächsischen Gerichte, Staatsanwaltschaften und Justizbehörden einhergehenden Pflichten, pflegen und aktualisieren die TOM’s und beraten unsere Auftraggeberinnen und Auftraggeber zu datenschutzrechtlichen Fragen des IT-Einsatzes.
  • Digitale Innovationen: Sie begleiten unsere IT-Projekte und Projekte zur Einführung von KI-Services vor dem Hintergrund der Datenschutzkonformität.
  • Korruptionsvorsorge: Sie bewerten toolgestützt kontinuierlich die Korruptionsgefährdung an unseren Arbeitsplätzen, entwickeln Präventionsmaßnahmen und steuern deren Umsetzung. Sie schulen und sensibilisieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Risikomanagement: Sie erstellten und implementieren interne Richtlinien und Prozesse zu Datenschutz- oder Compliance.
  • Vorfallsbewältigung: Bei Datenschutz- oder Compliancevorfällen steuern Sie die gebotenen Maßnahmen.

Ihr Profil

erforderlich:

  • erfolgreicher Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaften und Befähigung zum Richteramt oder wissenschaftlicher Hochschulabschluss im Bereich Recht, Wirtschaftsrecht, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschafts- oder Verwaltungsinformatik oder ein vergleichbarer wissenschaftlicher Hochschulabschluss
  • Grundkenntnisse im Bereich Datenschutz und/oder Compliance
  • verhandlungssichere Deutschkenntnisse
  • hohe Lernbereitschaft aus und Interesse an organisatorischen und technischen Innovationen
  • Fähigkeit zur zielorientierten und kollegialen Zusammenarbeit sowie zur Gestaltung und Optimierung von Prozessen
  • selbstständige, analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise

von Vorteil:

  • Praxiserfahrungen, in den Gebieten Compliance, Risikomanagement, Risikomanagement oder Datenschutz

Wir bieten

  • Tarifbezahlung bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L in Abhängigkeit von Ihren persönlichen Voraussetzungen (Prognose Gesamtjahresbrutto gerundet: zwischen 52.200 € und 59.100 €) und weitere teils leistungsbezogene Zahlungen
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Dienstsitz in Dresden
  • günstig mobil im ÖPNV mit unserem ermäßigten Jobticket
  • zehn Tage mobile Arbeit im Monat
  • ausgewogene Work-Life-Balance mit gleitender, flexibel gestaltbarer Arbeitszeit
  • Teilzeit mit mindestens 30 Stunden möglich
  • transparentes, offenes und mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld
  • schnellen Start mit individueller, intensiver und kontinuierlicher Einarbeitung
  • die Möglichkeit zur Erlangung der nötigen Fachkenntnisse und Zertifizierungen im Bereich Datenschutz und Compliance
  • breites Fortbildungs- und Schulungsangebot
  • moderne und ergonomische Arbeitsplätze

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich der Nachweise über die berufliche Qualifikation und qualifizierter Zeugnisse sowie Beurteilungen zum Aktenzeichen 2300E-I.1-799/24.

Ihre Kontakte zur Bewerbung

  • bei Fragen zum Bewerbungsverfahren und zur Stellenausschreibung allgemein
    Frau Elisabeth Alt (+49 351 564-16119)
  • bei Fragen zum Fachbereich und zum Job
    Frau Claudia Glausch (+49 351 446-33000)

Wir sind auf der Suche nach Studierenden aus folgenden Fakultäten: Design: Produkt und Kommunikation, Informatik, Medieninformatik, Produktgestaltung, Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik

Arbeitszeit: Vollzeit

Stellentyp: Einstiegsstelle/Trainee

Bereich: